Unwettertief 'Wibke' zieht auf

aktuell, 18.06.2024

UPDATE: Warngebiet nach Osten ausgedehnt, gewittriger Dauerregen ab dem Mittag.

Für den heutigen Dienstag liegt eine Unwettervorwarnung des DWD für den Westen und Südwesten, der Mitte und den Osten Deutschlands vor.

Einerseits ist in den nächsten Stunden auf einem Streifen von den Niederlanden über das Münsterland, die Lüneburger Heide und nachts auch in Mecklenburg-Vorpommern mit gewittrigem Dauerregen zu rechnen.

Hier fallen in sechs bis acht Stunden 30-40 l/m² Niederschlag, lokal auch mehr.

Der aktuelle GFS-Modelllauf rechnet auch Berlin/Brandenburg bis zum Abend in die Unwetterzone herein (s. Niederschlagskarte unten).

1718696932741

 

Südlich davon (ganz Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sowie Südhessen und auch das Saarland und Sachsen-Anhalt) sind ab dem Mittag heftige Gewitter zu erwarten. Wir bitten Euch, die Wetterlage weiterhin aufmerksam zu verfolgen.

Die Karten zeigen die zu erwartenden Niederschlagssummen bis 21:00 Uhr nach ICON und GFS.

12-Stunden-Niederschlagssummen bis 21:00 Uhr nach ICON
Quelle: metmaps.eu / donnerwetter.de

 

12-Stunden-Niederschlagssummen bis 21:00 Uhr nach GFS
Quelle: metmaps.eu / donnerwetter.de

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Um für eine Party fünfzig Menschen aufzutreiben muss man in New York hundert Einladungen verschicken. In Hollywood genügen fünfundzwanzig."

    Sir Peter Ustinov