Anzeige

Von den Alpen in den Süden ziehende Regenwolken

aktuell, 15.05.2020

Radarbild von Donnerstag, 14.05.2020 um 22.40 Uhr

Das Radarbild zeigt aktuell im südlichen Bayern einige Signale mit etwas Regen. Aus den Alpen heraus werden diese im Laufe der Nacht zahlreicher und intensiver. Sonst präsentiert sich der Himmel über Deutschland im Norden und in der Mitte überwiegend sternenklar, oder nur leicht bewölkt, im Süden meistens wolkenverhangen.

Heute muss im Südosten noch mit Regenfällen gerechnet werden. Die Niederschlagsmengen liegen dabei zwischen 5 und 20 Liter pro Quadratmeter. Ganz im Norden können örtlich leichtere Schauer auftreten. Im übrigen Land bleibt es teils freundlich, teils wolkig aber überwiegend trocken. In der Nacht zu Samsag muss nochmals recht verbreitet mit Bodenfrösten gerechnet werden.

Ab dem Wochenende nehmen die sonnigen Abschnitte zu. Lediglich im Norden, sowie an den Alpen bleibt es zeitweise wolkiger und es kann hin und wieder zu einigen Regenfällen oder örtlichen Schauern kommen. Die Temperaturen steigen in der Mitte und im Süden allmählich wieder auf 20 bis 26 Grad, im Norden und Nordosten bleibt es jedoch kühler.

Ab Wochenmitte sollte es dann überall im Land freundlich und trocken bleiben.

 

Radarbild

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos