Anzeige

Wechselhaftes Frühlingswetter

aktuell, 15.03.2004

Wetterlage und Entwicklung:
Eine Regenfront von Nordseetief "Kirsten" überquert heute Norddeutschland von West nach Ost. In Süddeutschland sorgt das Hoch "Jörg" über dem Alpenraum für ruhiges Wetter. Von Südwesten strömt jedoch weiterhin milde Meeresluft zu uns.

Montag
Heute ist es in Norddeutschland meist stark bewölkt und regnerisch; im Tagesverlauf lockern die Wolken jedoch etwas auf und der Regen lässt von Westen her nach.
Sonst ist es wolkig mit Auflockerungen, Richtung Süden gibt es mehr Sonnenschein und es bleibt trocken. Die Tages-Höchstwerte liegen zwischen 9 Grad an der Nordseeküste und bis zu 14 Grad in Baden-Württemberg. Der Wind weht dazu mäßig, in Norddeutschland auch frisch aus südwestlicehn Richtungen.
In der Nacht zum Dienstag nimmt die Bewölkung von Nordwesten etwas zu und vor allem in Norddeutschland fällt zeitweise leichter Regen. Im äußersten Süden blebt es bei teils klarem Himmel trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 9 Grad in Teilen NRWs und Niedersachsens und bis zu 2 Grad am Alpenrand.

Dienstag
Am Dienstag bleibt es meist sonnig und trocken bei milden 12 bis 16 Grad. Nur in Norddeutschland ist weiterhin mit Regen zu rechnen, im Tageslauf lässt der Regen jedoch von Westen her nach und es lockert etwas auf. Die Temperaturen liegen dort bei 10 bis 14 Grad.
In der Nacht zum Mittwoch klart der Himmel zunehmend auf und es kühlt sich dabei auf 8 bis 2 Grad ab.

Mittwoch
Am Mittwoch wird es richtig sonnig und warm bei Werten zwischen 12 Grad in Schleswig-Holstein und bis zu 20 Grad in Westdeutschland.
In der Nacht zum Donnerstag ziehen dichtere Wolken von Nordwesten her auf und in Niedersachsen und Schleswig-Holstein fällt zeitweise leichter Regen. Sonst bleibt es meist trocken. Die Luft kühlt sich auf 9 bis 4 Grad ab.

Donnerstag
Am Donnerstag regnet es bei starker Bewölkung im Nordwesten weiterhin. Richtung Südosten gibt es Auflockerungen und es bleibt trocken. Die Tagestemperaturen liegen bei 11 Grad an der Nordseeküste und bis zu 20 Grad in Brandenburg. Nachst regnet es im Westen zeitweise, sonst bleibt es trocken. Die Temperatur sinkt auf 10 bis zu 4 Grad ab.

Freitag
Am Freitag breitet sich der Regen auf gesamt Deutschland aus. Den ganzen Tag ist dann bei 9 bis 17 Grad mit Regen zu rechnen. Erst in der Nacht zu Samstag lockern die Wolken etwas auf. Bei Temperaturen zwischen 4 und 0 Grad fallen nur selten Schauer.

Samstag
Am Samstag ist es wechselhaft. Immer wieder kommt es bei Höchstwerten zwischen 8 und 14 Grad zu Schauern. Zum Abend hin werden die Wolken von Westen her wieder dichter und in der Nacht zu Sonntag setzt bei Temperaturen zwischen 8 und 5 Grad teils kräftiger Regen ein.

Sonntag
Am Sonntag wird es regnerisch bei 8 bis 12 Grad.
  dah
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos