Anzeige

Modellbaugeschichte im Wetterpark

aktuell, 27.09.2019

Bonner Spielwaren-Traditionsgeschäft schließt nach 146 Jahren - ein Stück Geschichte bleibt im donnerwetter.de-Wetterpark erhalten.

Nach 146 Jahren Geschäftsbetrieb gehen im November im Bonner Spielwarenladen „Puppenkönig“ für immer die Lichter aus. Das Geschäft war DIE Spielwaren-Anlaufstelle im stationären Einzelhandel in der Region, aber auch weit über die Grenzen Bonns hinaus bekannt. Seit gestern läuft nun der Räumungsverkauf des Traditionsgeschäftes im Herzen Bonns, welches über Generationen hinweg leuchtende Kinderaugen produzierte.

Dies gelang dem Puppenkönig aber nicht nur mit seiner breiten Auswahl an Produkten sondern auch mit einem jährlich wiederkehrenden „Ritual“: Der Weihnachtsmodellbahn.

Weihnachtsbahn in der Nachkriegszeit

Alljährlich in der Vorweihnachtszeit erstrahlte in einem großen Schaufenster direkt in der Fußgängerzone eine aufwendig geplante und mit viel Sachkenntnis gefertigte Modellbahnanlage. Jedes Jahr mit einem anderen Orts- und Themenbezug, jedes Jahr komplett neu und das knapp 100 Jahre lang. Wer die Anlagen in Ruhe betrachten und erkunden möchte, braucht mitunter etwas Geduld, die Anzahl großer und kleiner Schaulustiger, die sich vor dem Fenster tummeln, war zu Stoßzeiten enorm. Auch diese Tradition ist nun Geschichte.

Wir sind daher besonders stolz, im Jahre 2015 zusammen mit dem Puppenkönig und deren erfahrenen Modellbauern die 90. "Jubiläumsedition" umgesetzt zu haben. (Erfahren Sie hier mehr zu dem Projekt)

Im Mittelpunkt der Bahnlandschaft standen, wie sollte es bei einem Wetterdienst auch anderes sein, die Themen Wetter und Klima(-wandel); zudem wurde der donnerwetter.de-Wetterpark am Weißen Stein in der Landschaft detailgetreu nachgebildet.

Modellbahn in der Bauphase

Parallel zur Anlage veröffentlichten wir in Zusammenarbeit ein Begleitbuch mit dem Titel „Einer langen Geschichte auf der Spur – Die 90. Puppenkönig-Weihnachtseisenbahn von Donnerwetter.de“.

In diesem Buch wird unter anderem die bewegte Geschichte der Weihnachtseisenbahn mit zahlreichen historischen Fotografien dokumentiert und Entstehung und Besonderheiten der Anlagen beschrieben.

Nachdem die Modelllandschaft im Jahr 2015 Groß und Klein über mehrere Wochen im Puppenkönig-Schaufenster in der Bonner Innenstadt erfreuen konnte, zog sie Anfang 2016 in die hohe Eifel um.

Seitdem ist sie in unserem Wetterpark in Hellenthal für Jedermann zu betrachten. Hier wird dieses Stück Puppenkönig-Geschichte auch weiterhin erhalten bleiben - als einzige öffentlich zugängliche Puppenkönig-Weihnachtseisenbahn überhaupt!

Besucht werden kann der Park und die Bahn im Rahmen unserer Führungstermine (alle Termine finden Sie hier); Gruppen können uns aber auch gerne außer der Reihe einen Besuch abstatten, fragen Sie uns einfach per Mail an!

 

  Michael Mertens
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos