Anzeige

Wochenendwetter : besonders naß im Norden

aktuell, 25.01.2001

Der Frühling kommt am Wochenende noch nicht zu uns, dafür besucht uns ein nettes kleines Tief. Es legt sich über den Norden Deutschlands und bringt im ganzen Land immer wieder Regen.
Bevorzugt regnet es am Samstag im Norden und im Westen. 3-5 Stunden Regen sind in Köln, Bonn, Koblenz und im Pott zu erwarten. Auf Norderney und Helgoland kann es 6 Stunden regnen.
Im übrigen Land wechseln bei 4-6 Grad in Berlin und Stuttgart Sonne und Schauerwolken ab.
Im Regen liegen die Werte bei 3 Grad. Ab 500 m fällt in den Mittelgebirgen Schnee.

Am Sonntag beschränkt sich der Regen auf Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Hier kommt bei 2-4 Grad kaum die Sonne heraus. Südlich dieser Regenzone ist es mit 6 Grad in Freiburg, 5 Grad in Frankfurt und 5 Grad in München sogar zeitweise heiter.

In der Nacht zu Sonntag und in der Nacht zu Montag müssen die Autofahrer auf Glätte durch überfrierende Nässe achten. Am Boden kann es auf 0 Grad abkühlen.
  Karsten Brandt
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos