Anzeige

Dürre

Unter „Dürre“ versteht man einen Mangel an Wasser, der durch weniger Niederschlag und/oder eine höhere Verdunstung durch erhöhte Temperatur (oder Wind) als üblich verursacht wird. Je nach Dauer der Dürre wird diese entsprechend ihren Auswirkungen als

 

Meteorologische Dürre (ein oder zwei Monate trockener als üblich)

Landwirtschaftliche Dürre (zwei Monate und länger trocken, Ernteeinbußen)

Hydrologische Dürre (ab 4 Monate, Grundwasser und Flusspegel betroffen)

Sozio-ökonomische Dürre (ab einem Jahr, Wassermangel bremst produzierende Wirtschaft)

 

bezeichnet, wobei andere Definitionen je nach Anwendungsbereich zusätzlich existieren. Je nach lokalen Gegebenheiten treten Probleme auch früher ein.

Zur Detektion und Bewertung von Dürren werden Dürreindices verwendet.

 

wenig Wasser im Rhein - Bild: Achim Otto

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer auf den Nägeln brannten!
weitere Infos