Anzeige

Frühfrost

Frühfrost - manchmal auch Herbstfrost genannt – ist Frost, der noch vor Ende der Vegetationsperiode auftritt.

Dabei werden Kulturen durch früh im Herbst auftretende Fröste geschädigt. Der Schaden beruht dabei auf der Zerstörung der Assimilationsflächen, so dass z.B. im Weinbau keine weitere Zuckereinlagerung in die Beeren mehr stattfindet oder im Mais eine weitere Stärkekonzentration unterbleibt. Schäden treten manchmal auch bei Spätkartoffeln oder Rüben auf.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos