Anzeige

Tief

Wenn der Luftdruck in einem größeren Gebiet niedriger ist als der im Mittel an der Eroberfläche beobachtete Druck von 1013 hpa, wird diese Fläche als ein Tief bezeichnet. In einem Tief fließt die Luft entgegen dem Uhrzeigersinn, also auf der Ostseite nach Norden und auf der Westseite nach Süden. Tiefduckgebiete sorgen entscheidend für Wolkenbildung und Regen.

 

 
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos