Update zur Entwicklung des Maiszünslers

Pflanzenschutz, 11.07.2016

Erste Insektizidbehandlung kann bald beginnen

Bereits vor einigen Wochen berichteten wir über den Maiszünsler, der seit etwa 15 Jahren zu den gefährlichsten Schädlingen im Mais gehört. Um vor akutem Befall rechtzeitig warnen zu können, beobachtet die Landwirtschaftskammer NRW die Population des Maiszünslers regelmäßig auf mehreren Flächen.

Auf einigen dieser Flächen konnte bereits Ende Juni der erste Zuflug aufgezeichnet werden. Dabei liegt der Zuflug bisher in einer ähnlichen Größenordnung wie auch in den vergangenen Jahren. Vor allem auf tonigen und flachgründigen Standorten ist aktuell schon ein Befall zu verzeichnen, da sich auf diesen die Maisstoppeln häufig nur schlecht unterpflügen lassen.

Die Landwirtschaftskammer NRW rät daher dazu, ab dem 15. Juli mit der Insektizidbehandlung zu beginnen. Jedoch sollte vorab untersucht werden, ob eine Behandlung tatsächlich notwendig ist. Aktuell ist der Befall regional häufig noch sehr unterschiedlich und zum Teil auch noch gar nicht vorhanden.

 

  Lukas Nikolaus Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Nie dürft ihr so tief sinken, aus dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

    Erich Kästner