Anzeige

Haben Sie ein sonniges Gemüt?

Fit bei jedem Wetter, 05.05.2021

Wie das Wetter unsere Stimmung beeinflusst.

Zumindest bei den meisten löst ein blauer Himmel und Sonnenschein ein höheres Wohlbefinden aus als graues Regenwetter (Pollenallergiker, Euch haben wir mal kurz ausgeblendet, sorry!).

Durch den ständigen Wechsel des Wettergeschehens in den mittleren Breiten, den zahllosen Wechseln zwischen hellen und dunklen Eindrücken und den verschiedenen Farben im Verlauf des Jahres wird unsere Stimmung über unsere Sinne ganz klar beeinflusst.

Studien und Zahlen, in welchem Zusammenhang die emotionale Stimmung mit den einzelnen Wetterparametern steht, gibt es.

Leider häufig die Ausnahme: Positive Emotionen bei schlechtem Wetter.

Eine sehr detaillierte, multidimensionale Untersuchung führten Howarth & Hoffman (1984) durch, die alle wichtigen Wettervariablen mit einbezog.

Die 24 Kandidaten von Howarth & Hoffman bewerteten 10 Gemütszustände wie Konzentration, Angst oder Selbstbewusstsein an jedem Tag auf einer Skala von  0 bis 3. Diese Einschätzungen wurden mit Wetterdaten abgeglichen. Das Ziel war herauszufiltern, ob nicht, statt einzelner Faktoren, eine bestimmte Kombination von Wettervariablen Ausschlag gebend ist.

Grundlegendes Ergebnis ist, dass die Wetterelemente Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Luftdruck und Sonnenstunden den größten Effekt auf die Stimmung haben.

Im Detail identifizierten Howarth & Hoffmann folgende Zusammenhänge:

Parameter Bewertung Auswirkung
Viele Sonnenstunden positiv fördern Optimismus und Konzentration und verringern Ängstlichkeit
Hoher Luftdruck positiv fördert Konzentration, Wachheit und Kontrolle
Druckänderung neutral keine signifikanten Auswirkungen
Hohe Niederschlagsmenge negativ fördert allgemeine Angst und Skepsis, verbunden mit Pessimismus
Sehr hohe Temperatur negativ macht schläfrig, skeptisch, aggressiv und verringert die Arbeitsleistung,
Sehr niedrige Temperatur negativ fördert Aggressivität
Windrichtung neutral keine signifikanten Auswirkungen
Hohe Windgeschwindigkeit positiv fördert Kontrolle und modifiziert die Effekte der Temperatur
Geringe Luftfeuchtigkeit positiv fördert Konzentration, Kooperation, Selbstbewusstsein / Stärke, Wachheit und Arbeitsleistung

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos