Anzeige

Kalte Nordwinde kommen

Fit bei jedem Wetter, 16.01.2017

Gute Luftqualität, erhöhter Negativeinfluss auf Wetterfühlige.

Schnee gab es in den letzten Tagen für die meisten schon genug, nun kommen auch noch knackig-kalte Temperaturen dazu!

Kalte Luftmassen erreichen das Land zu Wochenbeginn, nur entlang der Küsten bewegen sich die Höchsttemperaturen heute noch im schwach positiven Bereich.

Wetterfühlige verspüren während der kalten Nordlage häufig eine verstärkte Krankheitssymptomatik. Nahezu alle vom Wetter beeinflussbaren Krankheiten und Beschwerden neigen während dieser Wetterlage dazu, sich bei den Betroffenen bemerkbar zu machen.

Tab.: Krankheitsanfälligkeit während der winterlichen Kaltfront

 

Was können Sie tun?

Früher und ausreichender Schlaf lässt Sie 5-10 Minuten früher aufstehen. Dieser Zeitgewinn bringt Sie trotz Glätte sicher zur Arbeit.

Die Kälte lässt die Wahrscheinlichkeit einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder einen Infekt zu erleiden deutlich ansteigen.

Menschen mit erheblichen Herz-Kreislauf-Problemen, etwa Personen mit  mehreren Herzinfarkten, sollten in der frisch eingetroffenen Kaltluft nicht sofort körperlich aktiv werden. Gegen einen kurzen Spaziergang in einer kurzen, ruhigen und nicht allzu kalten Wetterphase ist aber in der Regel nichts einzuwenden.

Der Kaltlufteinbruch wird die Wahrscheinlichkeit sich zu erkälten in den nächsten Tagen dramatisch ansteigen lassen.

Auf eine optimale Vitaminversorgung, Hygiene und Schlaf ist jetzt besonders zu achten.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos