Anzeige

Nebelwand und Laubrutschbahn

Fit bei jedem Wetter, 07.09.2020

Welche Gefahren der Herbst Verkehrsteilnehmern bringt.

Der Herbst birgt für Verkehrsteilnehmer, egal ob zu Fuß, im Auto oder auf dem Rad, eine hohe Unfallwahrscheinlichkeit. Mitunter sogar die höchste im gesamten Jahresverlauf. Denn im Herbst sind es ausgesprochen viele Faktoren, die einen an einem problemlosen Vorankommen im Straßenverkehr hindern können.

Nebel

Der Herbst ist die Jahreszeit des Nebels, im September und Oktober begleitet er uns durchschnittlich an jedem dritten Tag!

Für den Verkehr kann dichter Nebel dramatische Folgen haben, pro Jahr werden in Deutschland durchschnittlich etwa 500 Verkehrsunfälle durch dichten Nebel ausgelöst, dabei etwa 800 Personen verletzt, 25 sterben.

Autofahren bei Nebel und Nieselregen - Bild: Achim Otto

Gerät man mit dem Auto in dichten Nebel ist das oberste Gebot: Geschwindigkeit sofort minimieren, so schreibt es auch die Straßenverkehrsordnung vor. Bei einer Sichtweite von weniger als 50 Metern dürfen Sie dann nicht schneller als 50 km/h fahren.

Achten Sie, auch wenn Sie Ihren Vordermann noch sehen können, auf einen noch größeren Fahrzeugabstand.

Bei sichtbeeinträchtigendem Nebel muss in jedem Fall mit Abblendlicht gefahren werden. Zusätzliche Nebelscheinwerfer verbessern die Sicht; sind sie eingeschaltet, darf in Deutschland auch mit Standlicht gefahren werden. Die am Heck angebrachte Nebelschlussleuchte darf dann zum Einsatz kommen, wenn die Sicht und 50 Meter liegt. Fernlicht blendet und ist bei Nebel unangebracht.

Bei extrem geringer Sichtweite sollte der Autofahrer seine Fahrt vorerst unterbrechen, indem erst rechts ran fährt, die Warnblinkanlage einschaltet und sind in Sicherheit, etwa hinter eine Leitplanke, begibt.

Als Fußgänger und Radfahrer sollte man sich im dichten Nebel nur auf ausgeschilderten Geh- oder Radwegen aufhalten. Meiden Sie zudem das Tragen dunkler Kleidung, an die Jacke angebrachte Reflektoren helfen den anderen Verkehrsteilnehmer, Sie schneller und besser erkennen zu können.

Laub in Verbindung mit Niederschlägen bilden eine weitere herbstliche Gefahr für Verkehrsteilnehmer aller Art.  Weitere Informationen zu diesem Thema, etwa wer in den Herbstmonaten für laubfreie Gehwege zu sorgen hat, erfahren Sie hier!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos