Anzeige

Nordostwinde lassen uns bibbern

Fit bei jedem Wetter, 14.10.2015

So wirkt der Kaltlufteinbruch nun auf Ihren Körper.

Zur Wochenmitte macht sich heute nicht nur die Sonne rar sondern auch die Temperaturen fühlen sich eher winterlich als herbstlich an.

Verantwortlich hierfür sind kalte Nordostwinde, die kühle Luft nach Deutschland führen. In den kommenden Tagen ist zudem verbreitet mit Regen zu rechnen.

Wetterwirkung der Nordostlage

Bei meist wechselnder Bewölkung und Schauerwetter liegen die Temperaturen nur noch zwischen 5-10 °C. Im November kann das Quecksilber auch schon auf 0 °C sinken. In den Bergen fällt Schnee.

Luftqualität: Gut

 Bild: Achim Otto

 

Auf was Sie nun achten müssen

Die Temperaturen schwanken stark. Immer wieder fallen Schauer und es ist windig. Angemessene Kleidung ist sehr wichtig.

 

Was können Sie tun?

Der Kaltlufteinbruch wird die Wahrscheinlichkeit sich zu erkälten in den nächsten Tagen deutlich ansteigen lassen.

Auf eine optimale Vitaminversorgung, Hygiene und ausreichen Schlaf ist zu achten. Wie Sie Husten und Schnupfen effektiv ein Schnippchen schlagen, erfahren Sie hier!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos