Anzeige

Wenn die Haut noch im Winter ist

Fit bei jedem Wetter, 21.03.2018

Bereits ab Mitte März sollten Sie die Sonne mit Vorsicht genießen.

Für viele gibt es bei sonnigem Wetterchen wohl nichts Schöneres, als in der Mittagspause das miefige Büro zu verlassen und ein wenig Vitamin D zu tanken. Doch Vorsicht! Vor allem hellere Hauttypen sollten auch zu dieser Jahreszeit die Kraft der Sonne nicht auf die leichte Schulter nehmen. Gerade die Mittagssonne hat sie im Frühling schon ordentlich Kraft, länger als 20 bis 30 Minuten sollten Sie sich ihr also auch nicht Mitte März aussetzen.

Bild: Achim Otto

Hinzu kommt, dass sich unsere Haut noch im "Winterschlaf" befindet. Die sonnenarmen Tage der letzten Monate haben dazu geführt, dass sich unser größtes Organ erst wieder an die wärmenden Strahlen gewöhnen muss. Vor allem dann, wenn zu Ostern eine Reise in die Sonne ansteht, sollten Sie zuvor etwas "heimische Sonne mitnehmen" - aber mit Bedacht!

Bei einigen macht sich Sonnenwetter nämlich bereits mit allergischen Reaktionen und spröden Lippen bemerkbar.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer auf den Nägeln brannten!
weitere Infos