Anzeige

Es wird wieder glatt auf den Straßen

Deutschland-Wetter, 12.02.2016

Tiefstwerte meist bei 2 bis -2 Grad

Heute Abend ziehen über den Süden und Südwesten dichte Wolken, dabei fällt zeitweise Regen, Schneeregen oder auch Schnee, es besteht teils Glättegefahr! Im Ostseeumfeld ist es ebenso meist dicht bewölkt und hier und da fällt auch etwas Schnee. Im großen Rest des Landes zeigt sich der Himmel aber meist locker oder aufgelockert bewölkt, im Osten oft sternenklar und es bleibt dazu trocken. Die Abendtemperatur liegt bei 4 Grad im Breisgau und etwa 0 Grad im Vogtland.

nasskalt im Süden und Südwesten

 

In der Nacht zum Samstag fällt im Süden unter dichter Bewölkung zeitweise Regen, Schneeregen oder Schnee, es besteht verbreitet Glättegefahr! Weiter nach Norden hin ist der Himmel zwar zumeist stark, teils aber auch aufgelockert bewölkt, dabei bleibt es trocken. Die Temperatur sinkt auf 4 Grad in Freiburg und bis -2 Grad am Thüringer Wald.

Temperaturen um den Gefrierpunkt

 

Am Samstag nach Norden hin teils locker, teils stark bewölkt, weitgehend trocken, sonst meist dichte Wolken und zeitweise Regen, Schneeregen oder Schnee, 3 bis 8 Grad.

Am Sonntag überwiegend dichte Wolken, zeitweise Regen, Schneeregen oder Schnee, 3 bis 8 Grad.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos