Anzeige

Schneefälle auch in den Niederungen?

Deutschland-Wetter, 22.11.2015

Zum morgendlichen Berufverkehr teils glatt

Tiefdruckgebiete über Nord-, Mittel- und Osteuropa lenken von Norden her verbreitet kalte und nasse Luftmassen nach Europa. Auf dem Satellitenbild von heute Morgen zeigen sich über weiten Teilen von Europa dichte, aber oft auch aufgelockerte Wolken. Ein weiteres Tief über der Adria sorgt in der Region für sehr wechselhaftes Wetter mit teils kräftigen und ergiebigen Niederschlägen auf dem Balkan.

wechselhaftes Europa

Hier auch der aktuelle Blick auf Europa!

 

Heute Abend zeigt sich der Himmel zeitweise aufgelockert bewölkt, es können jedoch auch immer wieder dichte Wolken durchziehen, dabei sind häufig Regen, Schneeregen oder Schnee möglich, dazu besteht stellenweise Glättegefahr. Die Abendtemperatur liegt bei 5 Grad an der Nordseeküste und um -1 Grad am Thüringer Schiefergebirge. Entlang der Küstengebiete weht ein oft starker, teils auch stürmischer Wind.

mögliche Glättegefahr

 

In der Nacht zum Montag lockert die Bewölkung im Nordwesten auf und es bleibt trocken, sonst ist es teils aufgelockert, häufg aber auch stark bewölkt und es kann wiederholt Regen, Schneeregen oder Schnee fallen, dabei besteht erhöhte Glättegefahr. Die Temperatur sinkt auf 4 Grad in Ostfriesland und bis -2 Grad im Saargau.

häufig leichter Frost

 

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos