Anzeige

Sehr ungemütliches Wetter hält vorerst an

Deutschland-Wetter, 02.04.2024

Wo es anfangs noch stürmisch bleibt

Heute Abend ist es über dem Süden und über Sachsen verbreitet heiter und die Sonne kann häufig scheinen, hier bleibt es weitgehend trocken. Im übrigen Bundesgebiet ziehen meist dichte Wolken durch und es fällt zeitweise Regen. Die Temperatur liegt bei 9 Grad in Jena und 14 Grad in Dresden. An der Ostsee weht ein starker und auch stürmischer Wind.

 

In der Nacht zum Mittwoch ist es über dem Süden und der Mitte des Landes oft locker bewölkt und trocken. Im übrigen Land ist es bereits meist stark oder dicht bewölkt und anfangs fällt im Nordosten zeitweise Regen, teils Schnee. Im Nachverlauf zieht im Westen neuer Regen auf. Die Temperatur sinkt auf 10 Grad in der Lausitz und bis 2 Grad in Vorpommern. An der Ostsee weht noch ein starker und oft stürmischer Wind.

 

Am Mittwoch ziehen überwiegend dichte Wolken durch, Auflockerungen sind nur vereinzelt möglich. Es fällt immer wieder Regen bei Höchstwerten von 4 Grad auf Rügen und bis 13 Grad im Raum München.

 

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.  

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Es ist besser, hohe Grundsätze zu haben, die man befolgt, als noch höhere, die man außer acht lässt."

    Albert Schweitzer