Anzeige

Wetterumschwung in vollem Gange

Deutschland-Wetter, 15.01.2018

Der Wind macht es oft sehr ungemütlich

Heute Abend breiten sich die kompakten Regenwolken weiter nach Osten hin aus. Im Süden und Südosten ist im Verlauf auch Schneeregen möglich. Trocken und oft noch gering bis aufgelockert bewölkt ist es noch von Vorpommern bis nach Sachsen, sowie im äußeren Südosten der Republik. Die Temperatur liegt bei 2 Grad in Stralsund und 8 Grad in Köln. An den Küsten weht ein oft stürmischer Wind, dabei treten auch Sturmböen auf.

 

In der Nacht zum Dienstag ziehen über das gesamte Bundesgebiet dichte Wolken mit zeitweiligem, zum Teil kräftigen Regen hinweg. An den Alpen und im Südosten Deutschlands ist auch teils Schneeregen oder Schnee möglich. Die Tiefstwerte liegen bei 7 Grad in Freiburg und bis 4 Grad an der Ostsee. An der Ostsee ist es verbreitet stürmisch mit möglichen Sturmböen.

 

Am Dienstag ziehen überwiegend dichte Wolken durch und es fällt wiederholt, teils kräftiger Regen. Im Westen und Norden bilden sich meist Regen-, Schneeregen- oder Schneeschauer. Die Temperatur erreicht 4 Grad an der Müritz und bis 8 Grad in Stuttgart.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos



Wettervorhersage


Die aktuelle Wettervorhersage für im 3-Stunden-Takt: Bei Donnerwetter.de finden Sie im ausführlichen Wetterbericht die Temperatur, Windstärke und Windrichtung, das Wetterradar, Niederschlag. Außerdem den ausführlichen Pollenflug, das Biowetter, die gefühlte Temperatur für Mann und Frau und viele weitere Informationen rund um das Wetter in .