Deutschland-Wetter


Anzeige


 
 
 

 
 
 
  Karten-Ansicht
 


  Die Wetterlage
 
Ein Tief über Polen lenkt von Nordwesten her teilweise nasskalte Meeresluft in die Bundesrepublik.

  Wetter Donnerstag
 
Am Donnerstag im Norden und Osten oft heiter, teils dichte Wolken, vereinzelt Schauer, sonst meist stark bewölkt und gebietsweise Regen oder Schnee, 1 bis 7 Grad, an der See oft stürmisch.

  Regional-Wetter
 
Ort suchen:

Das Wetter in Deutschland

Nasskalte und teils sehr windige Witterung hält an

Verbreitet stürmische Nacht

In der folgenden Nacht breiten sich die Regen-, Schneeregen- und Schneefälle auch auf den Süden der Republik aus. Weiter nach Norden hin klingen die Niederschläge dagegen ab und hier und da sind auch mal ein paar Auflockerungen möglich. Im Nordosten und Osten bringen dichte Wolken zum Morgen hin dann erneut Regen, Schneeregen und zum Teil auch Schnee. Die Temperatur sinkt auf 6 Grad in Bonn und 0 Grad in Jena. Es weht ein zunehmend stürmischer Wind, dabei sind vor allem im Norden teils schwere Sturmböen möglich. Auf den Bergen und an den Küsten herrscht verbreitet schwerer Sturm.

 

Am Donnerstag zeigen sich im Norden und Osten oft heitere Abschnitte, teils ziehen hier jedoch auch dichte Wolken durch, die vereinzelt Schauer mitbringen. Im übrigen Bundesgebiet ist es meist stark bewölkt und es fällt gebietsweise Regen, Schneeregen oder Schnee. Die Temperatur steigt auf 3 Grad in Erfurt und bis 7 Grad in Meppen. An der See weht ein oft stürmischer Wind.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt
mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos