Anzeige

Kühlere Wiese dank kleiner Blümchen

Natur-Wetter, 17.04.2016

Blütenblätter des Gänseblümchens erhöhen Albedo.

In den Mittagsstunden erreicht eine grüne Wiese bei blauem Himmel eine Globalstrahlung von etwa 800 W/m². An den Stellen, wo Marien- bzw. Gänseblümchen wachsen, zeigt sich die Rasenfläche jedoch deutlich kühler.

Der Grund: Die weißen Blütenblätter erhöhen das Albedo, es wird also mehr Sonnenlicht reflektiert als bei einer Wiese, auf der lediglich grüne Gräser wachsen.

Eine Globalstrahlung von 800 W/m² kommt mittags durch Himmel und Sonne auf der Wiese an.

Auf Wiesen ohne Gänseblümchen wird eine Globalstrahlung von etwa 200 W/m² reflektiert, dem Verdunstungs- und Erwärmungsprozess stehen stehen also effektiv noch 600 W/m² stehen Verfügung.

Wachsen auf der Fläche Gänseblümchen, werden bis zu 300 W/m² reflektiert, zur Erwärmung stehen also nur noch 500 W/m² bereit.

Das Erscheinungsbild einer Wiese verändert also auch stark die Verdunstungs- und Erwärmungsrate.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos



Wettervorhersage


Die aktuelle Wettervorhersage für im 3-Stunden-Takt: Bei Donnerwetter.de finden Sie im ausführlichen Wetterbericht die Temperatur, Windstärke und Windrichtung, das Wetterradar, Niederschlag. Außerdem den ausführlichen Pollenflug, das Biowetter, die gefühlte Temperatur für Mann und Frau und viele weitere Informationen rund um das Wetter in .