Anzeige

Birke startet langsam durch

Pollenflug, 11.04.2021

Ob Allergiker in den nächsten Tagen mit Belastungen rechnen müssen.

Nach einem wechselhaften und eher noch unterkühltem Wochenstart setzt sich ab der Wochenmitte zunehmend freundlicheres und trockeners Aprilwetter durch.

Besonders Weiden-, Ulmen und Pappelpollen treiben dann ihr Unwesen. Vor allem im Süden und Westen steigen auch die Konzentrationen von Birkenpollen an - einer Pollenart, die für besonders viele Allergiker ein rotes Tuch ist.

Der Höhepunkt des Haselpollenfluges ist zwar überschritten; dafür gesellt sich zu den oben genannten Pollen aber noch weiterer Blütenstaub, der in den nächsten Tagen in meist schwachen Konzentrationen unterwegs ist - etwa von Flieder und Rotbuche.

Hier finden Sie die Pollenflug-Prognosen für Ihre Region.

 


 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos