Anzeige

Sturm 'Eugen' am Dienstag

aktuell, 04.05.2021

Höhepunkt am Nachmittag, örtlich schwere Sturmböen oder orkanartige Böen möglich.

Nachdem Sturmtief "Eugen" bereits den Westen  erreicht hat, lebt der Wind in den kommenden Stunden auch in der Landesmitte auf.

Im Westen wurden regional in den Frühstunden schon Böen um 80 km/h gemessen (Windstärke 9), vor allem in den Mittagsstunden sind auch schwere Sturmböen (Windstärke 10, > 90 km/h) zu erwarten. Auf den Gipfeln können aktuell auch orkanartige Böen nicht ausgeschlossen werden.

Seinen Peak erreicht Sturm "Eugen" voraussichtlich am Nachmittag in der Landesmitte, neben Sturmböen sind dann auch kräftige Regengüsse zu erwarten. Im Süden ist es weniger windig.

Im Verlauf des späteren Dienstagabends und in der Nacht zu Mittwoch flaut der Wind dann langsam ab, starke Windböen gibt es dann vor allem noch im Küstenumfeld sowie den Mittelgebirgen

Welche Schäden bei welchen Windgeschwindigkeiten zu erwarten sind, erfahren Sie hier!

Satellitenbild Sturmtief "Eugen"

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos