Anzeige

Wie stürmisch wird es zu den Umzügen?

Deutschland-Wetter, 08.02.2016

Vereinzelt auch mögliche Gewitter

Am heutigen Rosenmontag ist es im Süden und Osten anfangs noch teils aufgelockert, oft auch schon stark bewölkt, jedoch mehrheitlich noch trocken, im großen Rest des Landes ziehen aber bereits weitgehend dichte Wolken übers Land und es fällt immer wieder, zum Teil kräftiger und auch langanhaltender Regen. Am Nachmittag sind im Norden und Westen auch vereinzelte, kurze Gewitter nicht auszuschließen. Dazu weht ein verbreitet starker bis stürmischer Wind, selbst im Flachland sind schwere Sturmböen möglich. In höheren Lagen und an der See herrscht oft Sturm mit teils orkanartigen Böen. Die Temperatur steigt auf 7 Grad im Westerwald und bis 12 Grad in Stuttgart.

schwere Sturmböen bis ins Flachland

 

Am Dienstag im Norden und Osten anfangs noch oft locker oder aufgelockert bewölkt und trocken, weiter nach Südwesten bereits dichte Wolken und teils kräftiger Regen, 7 bis 11 Grad, teils stürmisch.

Am Mittwoch verbreitet stark, im Norden und Osten teils aufgelockert bewölkt, hier oft trocken, sonst zeitweise Regen, teils Schneeregen oder Schnee, 2 bis 8 Grad.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos